Player laden ...

COALmine Fotogalerie | Sven Johne | Die Rückkehr der Wölfe

Ein weiterer Höhepunkt in der Coalmine Galerie in Winterthur bildet die Ausstellung "Rückkehr der Wölfe" von Sven Johne im Raum für zeitgenössische Fotografie. Einmalig! Bis 12. Juli 2007

(Bis 12. Juli 2007)

Der Raum für zeitgenössische Fotografie zeigt erstmalig in einer Schweizer Institution den deutschen Künstler Sven Johne (geb.1976 in Rügen, lebt und arbeitet in Leipzig) in einer Einzelausstellung.

In der CoalMine zeigt er die fotografische Arbeit „Wanderung durch die Lausitz“ (Infrarotaufnahmen, Text an Wand, 2006) sowie die Videoarbeit „Elmenhorst“ (DVD, 6.30 min., 2006)

Für die hier präsentierte fotografische Arbeit durchstreifte Johne, mit einer Infrarotkamera bewaffnet, zur nächtlichen Stunde auf einer historischen Wolfsroute die Lausitz-Wälder. Dabei sind Nachtaufnahmen der Suche nach Spuren von Wölfen entstanden, wobei kein einziger streunender Wolf dokumentiert werden konnte. Stattdessen zeigen seine Aufnahmen verlassene Orte, die die Natur langsam zurück zu erobern scheint.

In seiner Videoarbeit werden die Zuschauer zu Zeugen eines Strandspazierganges von Vater und erwachsenem Sohn. Die Protagonisten sind nicht in ein Gespräch verwickelt, sondern schweigen sich an. Nur das Rauschen des Meeres ist hörbar, was die Mimik der beiden noch zu steigern vermag: Aggression, Missverständnis und innere Verbundenheit sind gleichermassen präsent.

“Ich kann mir die Fiktion erlauben, die meine eigene Warheit ist, das ist wie beim Romancier, der aus der Wirklichkeit schöpft.” Sven Johne

Tipp: Bitte beachten Sie auch das aufschlussreiche, wunderschöne Künstlerbuch “Leben und Sterben in Ostdeutschland und anderswo”, das u.a. in Kooperation mit der CoalMine entstanden ist!

Infos: www.coalmine.ch

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin