Jetzt im Kino
Player laden ...

The Nest

Alles zu haben ist nie genug – Jude Law in der Rolle des gefährlich narzisstischen Ehemannes.

«Es ist nicht deine Aufgabe, dir Sorgen zu machen. Überlass das deinem Ehemann.» Den Ratschlag bekommt Allison von ihrer Mutter mit auf den Weg, als sie Mitte der 1980er-Jahre eher unwillentlich mit ihrem Gatten Rory und den zwei Kindern von einem amerikanischen Vorort aufs englische Land zieht…

Zum Film
Rory, ein ehrgeiziger Unternehmer, sieht in seinem Heimatland die Chance auf das grosse Geld. Er mietet einen weitläufigen, aber düsteren Landsitz mit Platz für die Pferde seiner Frau Allison . Doch bald schon droht die Familie unter dem unerschwinglichen Lebensstil und der zunehmenden Isolation zusammenzubrechen. Rory und Allison steuern auf einen scheinbar unausweichlichen Kollaps zu.

Stimmen
«Der Film ist nicht interessiert an den ganz grossen Konflikten. Sondern am Subtilen: Man ist im Haus, aber eben nicht zu Hause.» – Selina Hangartner, Filmbulletin | «‹The Nest› ist ein fantastisch inszeniertes Familiendrama mit verstörender Schaueratmosphäre.» – Sidney Schering, filmstarts.de | «Durkins grosse Stärke besteht darin, das Vertraute in den Konflikten seiner Helden herauszustellen – ohne sie mit künstlicher Filmdramatik aufzupäppeln.» – Barbara Schweizerhof, epd-film.de

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin