Player laden ...

Doc Alliance Films | gratis Film der Woche

Béatrice Bakhti hat in Yverdon Jugendliche gesucht und gefunden, die ihr während der Pubertät Einblick in ihren Alltag gaben. Entstanden ist ein Film, der in der Suisse Romande Kritik und Publikum gleichermassen begeisterte. Jetzt auf Doc Alliance Films!

Jugendliche und ihre Krisen
Mit 14 Jahren sehen Virginie, Xavier, Jordann, Rachel, Thys, Mélanie und Aurélie völlig anders aus. Die Jungs haben den Stimmbruch, und die Mädchen sind zu jungen Frauen geworden. Sie haben nun andere Sorgen: Sie denken an den nächsten Ausgang und ans Flirten und möchten wissen, wie es ist, wenn man betrunken ist und Drogen nimmt. Ihr wichtigstes Ziel ist jedoch, sich von ihren Eltern abzugrenzen. Kurz, sie stecken in einer Krise und ihre Familien sind die Leidtragenden ihrer Revolte. Und all dies zu einem Zeitpunkt, da sie wichtige Entscheidungen für ihre berufliche Zukunft treffen müssen.

Béatrice Bakhti
Filmemacherin Béatrice Bakhti ist 1959 in Boston (USA) geboren. Nach dem Abschluss des Psychologie-Studiums in Genf studierte sie an der London International Film School. Anschliessend arbeitete sie während vier Jahren für die BBC. Seit 1992 dreht sie für Toubadur Films als freischaffende Filmerin diverse Dokumentarfilme.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin