Player laden ...

Wildwechsel | Ein Tanzstück in Pelz und Musik

Für «Wildwechsel» waren über drei Winter eine Menschengruppe und eine Kamera im Appenzellerland vom Säntisschnee über die Hügel ins Flachland unterwegs. Jetzt bringt die Choreografin Gisa Frank den Geschmack vom Jagen, dem Alleinsein in der Sippe und dem Untertauchen im Rudel auf die Bühne.

Tanz, Musik und Film
Das Tanztheater «Wildwechsel» für Streicher, Bläser, Gesang und Trümpi (Maultrommel, Rectronics) spiegelt auf eigenwillige und poetische Art die Menschen und das Leben, mal rau, mal sinnlich-magisch. Elf Akteurinnen, vier Musikerinnen und Musiker mischen die Humusschicht aus Mystischem und Traditionellem, Landschaft und Moderne neu. Tanz, Musik und Film legen die Spuren und wechseln Ort, Haut und Klima. Das Ad hoc-Ensemble unter frank-tanz produktion aus der Ostschweiz folgt seit vier Jahren in interdisziplinärer Arbeitsweise den Spuren in Landschaft, Mythen und jenen unter den Menschen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin