Player laden ...

Theater St.Gallen | Der Floh im Ohr

«Der Floh Im Ohr» von Georges Feydeau am Theater St.Gallen ist eine Dreiländerkomödie mit viel Tempo, Witz und Wahnsinn.

Zum Sütck
«Der Mann ist, ausser der Frau, der grösste Lügner den es gibt!» Dr. Hans Joachim Kussfeldt ist ein treu liebender Ehemann. Das zumindest glaubt seine Frau Isabell. Bis sie eines Tages ein paar Hosenträger zugeschickt bekommt, die ihr Mann in einem zwielichtigen Hotel zurückgelassen haben soll. Erbost plant die geprellte Ehefrau Rache. Und schon nimmt eine rasante Komödie ihren Lauf: Denn in dem besagten Hotel wird nicht nur geliebt und gestritten, sondern ein Angestellter, Till, ist Hans Joachim Kussfeldt in Stimme und Aussehen derart ähnlich, dass es zu weiteren Verwirrungen kommt.

Urvater der Vaudeville-Komödie
Georges Feydeau gilt als Urvater der Vaudeville-Komödie. Diese dreht sich meist um die Ehe, die sich durch kleine Lügen und Eifersüchteleien vorübergehend in eine Hölle verwandelt, bevor die Figuren sie wieder in normale Bahnen lenken können. Für das Theater St.Gallen schreibt Wolf-Dietrich Sprenger eine Dreiländerkomödie nach dem gleichnamigen Stück von Georges Feydeau.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin