Player laden ...

Theater SG | Die Kontrakte

Noch nie wurden Jelinek-Texte so präzise und lustvoll aufgeführt! Die Wirtschaftskomödie "Die Kontrakte des Kaufmanns" am Theater St.Gallen provoziert mit starken Aussagen.

«Wir taumeln orientierungslos, ohne Anteilnahme und ohne Einkaufstasche herum.»
Die Wirtschaftsblase ist geplatzt, die Finanzkrise da. Für die vielen Kleinanleger stand mehr auf dem Spiel als nur das Geld: Jahrelang wurde auf alles verzichtet, kein Urlaub gemacht, jeder Cent geopfert für einen Traum vom entspannten und sorgenfreien Leben nach der Pension. Nun ist alles verloren. Und wer ist schuld? Die Banken? Die Manager? Die undurchschaubaren Finanzströme? Oder gar die Opfer selbst?

Elfriede Jelinek, 1946 in Österreich geboren, erhielt 2004 den Nobelpreis für Literatur. Mit ihrem Stück zur Finanzkrise hat die Autorin das Stück der Stunde geschrieben, das derzeit im deutschsprachigen Raum zahlreiche Aufführungen erlebt. Am Theater St. Gallen findet die Schweizer Erstaufführung statt.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin