Player laden ...

Theater | Der rundere Mond

Fünf in der Schweiz lebende Chinesinnen erzählen ihre ganz persönlichen Geschichten. Ein abwechslungsreicher Theaterabend, an dem lustvoll mit kulturellen Gegensätzen und Vorurteilen gespielt wird.

Leben zwischen den Kulturen
Die Pekinger Regisseurin Cao Kefei hat einst in Bern studiert. Nun kehrt sie zurück, um das Leben zwischen den Kulturen zu untersuchen: Zusammen mit Mats Staub («Erinnerungsbüro») befragte sie Chinesinnen, die in der Schweiz leben und mit Schweizern verheiratet sind. Ein Theaterabend, der anhand konkreter Biografien die äussere und innere Realität des Lebens zwischen den Kulturen erfahrbar macht.

Chinesisch-schweizerisches Team
Im Stück verweben sich die unterschiedlichsten theatralischen Mittel: Laiendarstellerinnen stehen neben professionellen Schauspielern auf der Bühne, dokumentarische Zeugnisse und poetische Texte verweben sich, der bildmächtige Ausdruck chinesischer Sprache und Schrift trifft auf die Nüchternheit westlicher Kommunikation…

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin