Player laden ...

Theater Basel | Traviata - Ein Ballett

Mondänes Leben mit tragischem Ausgang: „Traviata“ wird im Theater Basel als Ballett aufgeführt

Sie heisst Marguerite Gautier und möchte den Mann heiraten, den sie liebt. Doch die Sache hat einen Haken: Madame Gautier ist eine Frau mit Vergangenheit. Als ehemalige Edelkurtisane in entsprechenden Kreisen der Pariser Halbwelt bestens bekannt, bleibt ihr der Eintritt in ein bürgerliches Leben verwehrt.
Das tragische Schicksal dieser Frau, die in ihrer exzessiven Lebenslust dem Untergang geweiht ist, hat immer wieder verschiedenste Künstler zu großen Werken inspiriert: Alexandre Dumas verarbeitete den Stoff in seinem Roman „Die Kameliendame“, Giuseppe Verdi vertonte die Geschichte in „La Traviata“ und George Cukor verfilmte das Thema mit Greta Garbo in der Hauptrolle.
Jetzt wird das Leben von Marguerite Gautier im Theater Basel als Ballett zu sehen sein. Choreograph Richard Wherlock setzte sich mit den verschiedenen Bearbeitungen des Stoffes auseinander und kreierte zu Musik von Poulenc, Satie u.a. seine eigene Interpretation der Geschichte: Eine Frau tanzt sich durch eine rücksichtslose Spaßgesellschaft im Fin de Siècle.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin