Player laden ...

Satire statt Beleidigung | Arnim Töpel

Arnim Töpel, der wohl musikalischste unter den deutschsprachigen Kabarettisten, ist aktuell mit seinem neuen Programm «51 aufgedrängte Bereicherungen» im Teufelhof in Basel und am Arosa Humorfestival zu erleben.

Arnim Töpel – der Blues-Denker
Vor elf Jahren begab sich der gelernte Anwalt und ehemalige Radiotalker beruflich auf die Kleinkunstbühnen. Mehr als 1500 Auftritte hat er seitdem als Kabarettist und Pianist absolviert. Schon sein Debüt-Programm «Sex ist keine Lösung» hat ihm Auszeichnungen «für musikalische Klasse und sprachliche Eleganz» eingebracht. Die nachfolgenden Programme haben seinen Ruf als «Ausnahmeerscheinung», als «Blues-Denker» und «Philosoph unter den Kabarettisten» gefestigt. Und nun kommt er mit seinem neusten Programm in die Schweiz und wird mit Herz, Humor und Verstand die Welt der Casting- und Rankingwut zwischen Top-Tipps und Mega-Flops zu sortieren versuchen. «Satire wird zunehmend mit Beleidigung verwechselt», stellt er fest und steuert beharrlich dagegen. Arnim Töpel ist – was die Qualität seines Programms anbelangt – ganz weit oben.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin