Player laden ...

Opera St. Moritz | Anna Bolena

Drama um Liebe, Macht und Eifersucht in der Engadiner Märchenburg: Gaetano Donizettis Meisterwerk im legendären Hotel Waldhaus Sils Maria

Paraderolle
Das Festival hat für die Hauptrolle die polnische Starsopranistin Joanna Wos verpflichtet. Sie ist bereits 2005 in der Rolle der Lucrezia Borgia im Engadin aufgetreten. Grosse Sopranpartien in Donizetti-Opern sind die Stärke des polnischen Stars. Sie wird 2011 auch in einer Neuproduktion der Maria Stuarda in Poznan und in Lucrezia Borgia an der Warschauer Nationaloper zu erleben sein.

Die Handlung: Intrigen und Verrat am Hof
Gaetano Donizettis Oper erzählt von Liebe, Eifersucht, Macht, Neid und Tod. Königin Anna Bolena, früher selbst Geliebte des verheirateten Königs, fühlt sich von ihm vernachlässigt. Ihre einstige Liebe Lord Percy kann sie nicht vergessen. König Heinrich stattdessen nimmt sich ausgerechnet Bolenas Hofdame Giovanna Seymour zur Geliebten, wovon die Betrogene nichts weiss. Die Intrige nimmt ihren Lauf: Heinrich plant den Tod seiner Frau, um seiner neuen Liebe den Weg frei zu machen.

Festival auf Erfolgskurs
Innerhalb eines Jahrzehnts hat sich das Opernfestival im Engadin zu einem Sommer-Highlight der Schweizer Musiklandschaft entwickelt. Über 3’000 Opernliebhaber besuchen jährlich den Anlass. Ein Drittel davon reist aus dem Raum Zürich und den Nachbarländern an. «Unser Ensemble besteht auch hinter der Bühne aus international erfolgreichen Künstlern und Technikern. Sie stehen für die hohe Qualität, die wir unseren Gästen bieten möchten», so die Einschätzung von Festivalpräsident Martin Grossmann.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin