Player laden ...

Casinotheater | Business Class

Domenico Blass hat die Kolumnen von Martin Suter für die Bühne bearbeitet. Sehr gekonnt!

Zum Stück: Können Kurzgeschichten einen Abend füllen? Was macht die Welt der Manager sehenswert? Und: Wie inszeniert man überhaupt eine Kolumne? Unter dem Titel «Business Class» sind in den vergangenen 15 Jahren über 700 Kolumnen von Martin Suter erschienen. Regisseur Stefan Huber (u.a. «Ein seltsames Paar», Musical «Heidi») und Autor Domenico Blass (u.a. «Ernstfall in Havanna», Sitcom «Schöni Uussichte») haben für das Casinotheater jene Episoden dramatisiert, die sich zu einem ausgewachsenen Theaterstück verbinden lassen – mit einem dicken roten Faden, aus dem sie den Managern den Strick drehen.

Kritik: art-tv.ch hat das Premierenpublikum befragt. Nicht viele der ZuschauerInnen konnten sich vorstellen, wie es möglich sein soll, Marin Suters Kolumnen auf die Bühne zu bringen. Dementsprechend gross war die Begeisterung, denn Domenico Blass ist diese schwierige Aufgabe überzeugend gelungen. Aus einzelnen Kolumnen hat er ein stringentes Stück geschaffen, das von Regisseur Stefan Huber in die passende Form gebracht wurde. Gleichwohl überzeugend ist zudem die Bühnengestaltung von Christoph Schubiger. Diverse Metallrollos verwandeln die Bühne in ein kleines Universum. Fazit: Eine gelungene Produktion, unterhaltsam und zugleich gehaltvoll.

Zum Autor: Martin Suter, geboren 1948 in Zürich, lebt mit seiner Familie in Spanien und Guatemala. Bis er sich 1991 ausschliesslich fürs Schreiben entschied, war er Werbetexter und Creative Director. Mittlerweile ist Martin Suter erfolgreicher Schriftsteller, Kolumnist und Drehbuchautor. Zu seinen bekanntesten Romanen zählen unter anderem «Small World», «Die dunkle Seite des Mondes» und «Der letzte Weynfeldt». Seine wöchentlichen Kolumnen «Business Class» erschienen insgesamt 15 Jahre, erst in der «Weltwoche» und danach im «Magazin».

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin