Player laden ...

Ballett | Theater Basel I Sleeping Beauty

Der neue Ballettabend des Theater Basels überzeugt mit packender Musik und athletischem Tanz. Alejandro Cerrudo entführt uns in eine abstrakte Traumwelt, die das Erwachsenwerden der Prinzessin Aurora in fantastischen Bildern spiegelt. Selten wurde die Magie der Liebe so eindrücklich getanzt.

Markenzeichen choreografische Kreativität
Alejandro Cerrudo gestaltet eine ganz eigenständige Version dieser klassischen Ballettliteratur neu und bewahrt dabei das Märchenhafte des Dornröschenstoffes. Er lässt uns seiner Heldin in den Schlaf folgen und an ihren Träumen teilhaben. Bei ihm ist Aurora eine junge Frau auf dem Weg zum Erwachsensein, die sich gegen ihre eigenen Dämonen behaupten und sich mit ihrem Unbewussten auseinandersetzen muss. In traumhaften Szenen steht sie grotesken Abbildern ihrer selbst gegenüber und trifft auf surreale Monster. Cerrudo wirft einen modernen, aber nicht minder einfühlsamen Blick auf die Geschichte und setzt den Fokus auf die Wahrnehmung von Zeit und Traum.

Alejandro Cerrudo
Der Spanier gilt besonders in den USA als einer der bedeutendsten Newcomer unter den Choreografen. Er tanzte u.a. beim Stuttgarter Ballett und am Nederlands Dans Theater 2, bevor er zur Hubbard Street Dance Company wechselte und dort zum Haus-Choreografen ernannt wurde. Bereits vierzehn Arbeiten Cerrudos hat das renommierte, in Chicago beheimatete Ensemble im Repertoire.

weniger lesen

Beiträge im Kontext

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin