Player laden ...

Arosa Humor-Festival | Anet Corti

Anet Corti ist und bleibt unser Liebling der Schweizer Kabarettszene! Am 3. Dezember eröffnet die Basler Kabarettistin das Arosa Humor-Festival 2015. Damit ist eines gewiss: Auch dieses Jahr bietet das Festival wieder Humor «auf höchstem Niveau».

Auftakt im Zelt
Wer einmal das Zelt – im besten Fall tief verschneit – des Arosa Humor-Festivals auf 1800 Meter Höhe betreten hat, kann sich danach nur noch schwer dem Zauber dieser Veranstaltung entziehen. «Humor auf höchstem Niveau» ist man gewillt Jahr für Jahr erneut zu erleben. Mit Anet Corti im Programm erfüllt sich dieser Anspruch einmal mehr. Sie ist am ersten Festivaltag mit ihrem Stück «win-win» im Zelt zu sehen. Darin persifliert Corti die moderne Bürowelt und erheitert das Publikum mit der wunderbar verlorenen Direktionsassistentin und Antiheldin Betty Böhni. «win-win» ist ein satirisch-komödiantischer Abend, an dem die Zuschauer durchaus auch über sich selbst und ihre eigenen beruflichen Erlebnisse und Sorgen lachen können.

Zum Stück «win-win» – die perfekte Fehlbesetzung
Kennen Sie die couragierte Betty Böhni? Nein? Kein Wunder, denn erst jetzt tritt die verschupfte Direktionsassistentin ans Licht, nachdem sie Jahre im Schatten von CEOs verbracht hat. Mit Fantasie, Sprachwitz und der nötigen Portion Verschlagenheit kämpft Böhni in einer modernen, auf Effizienz und Gewinn getrimmten Businesswelt gegen kaltherzige CEOs, heimtückische Bürogeräte und ein drohendes Burnout. Unterstützt wird Böhni von Erika Eggenschwiler und der Praktikantin Sandrine Sutter.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin