Szene
Benno Benson

100 Jahre Benno Benson - Das Schaupielhaus ehrt die 2006 verstorbene Regiekoryphäe

Benno Besson (*1922) galt als der begabteste Brecht-Schüler und «Schweizer Übervater des DDR-Theaters»

Mit Lesungen, Filmausschnitten, Archivmaterial, Bildern und Gästen, wie seine Tochter Katharina Thalbach oder seine Enkelin Anna Thalbach, gibt das Schausspielhaus Zürich einen Einblick in das Schaffen des bekannten, 1922 in Yverdon geborenen, Regisseurs. Der Anlass bildet den Auftakt zu einer Ausstellung über Benno Besson des Vereins Theatermuseum, die 2023 zu sehen sein wird.

Programm
15:30 Anstossen auf Benno Besson im Foyer des Pfauens
16:00 Beginn der Werkschau – mit Gästen, Lesungen und Archiv-Bildern und -Filmen
17:30 Ende der Werkschau
18:00 bis 19:30 Audiovisuelle Rekonstruktion von «Der Frieden»

Von Bessons Lehrjahren, über Proben mit Bertold Brecht, seine Zeit in der DDR auf der Volksbühne in Berlin, Grosserfolge wie «Der Drachen», die Rückkehr in den Westen – und nicht zuletzt über seine Zeit am Schauspielhaus Zürich kommen diverse Aspekt des Regisseurs zur Sprache.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin