Player laden ...

Sonic Calligraphy | China und Jazz

Peggy Chew und Adrian Frey mischen modernen Jazz mit chinesischer Musik. Den exotischen Mix gaben sie als Trio mit Willy Kotoun im Birds Eye in Basel zum Besten.

Sonic Calligraphy ist eine musikalische Begegnung zwischen Musikern mit europäischen, chinesischen und amerikanischen Wurzeln. Ihre gemeinsame musikalische Sprache der Improvisation erschliesst neue klangliche Landschaften im globalen Jazz.
Die Anfänge von Sonic Calligraphy reichen ins Jahr 2001 zurück, als die Zusammenarbeit zwischen der amerikanisch-chinesischen Jazzsängerin Peggy Chew und dem Schweizer Pianisten Adrian Frey begann. 2005 stiess der Schweizer Perkussionist Willy Kotoun dazu und brachte seine reichen rhythmischen Kenntnisse ins Projekt ein. Die musikalische Palette wird durch Coco Zhao, dem profiliertesten Jazzsänger aus China und der Guqin-Virtuosin Wu Na (die Guqin ist eine chinesische Zither mit über dreitausendjähriger Geschichte) erweitert und vertieft. Die fünf gehen im November 2010 gemeinsam auf Tournee.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin