Player laden ...

Migros und KKL Luzern | Klänge aus dem Weltall

Zum Start in das neue Jahr verwandelt sich der KKL-Konzertsaal in eine Rakete, die ins All fliegt. Mit an Bord: Kleine Astronauten ab sechs Jahren. Diese konnten die klassische «Planeten-Musik» bereits im Vorfeld an kostenlosen Workshops kennenlernen.

Überirdische Musik
Wie klingt der Mars? Macht Merkur Geräusche? Und wie sieht Jupiter eigentlich aus? Die Planeten stehen im Zentrum des Familien-Neujahrskonzerts im KKL Luzern. Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene sind dazu eingeladen, Musik aus der Suite «Die Planeten» des englischen Komponisten Gustav Holst kennenzulernen.

Musiker und Instrumente kennenlernen
Eine Kostprobe gab es im Vorfeld an den kostenlosen Workshops des Migros-Kulturprozents. Schon vor dem Konzertbesuch konnten die Kinder Einblicke in die «Planeten-Musik» erhalten und ausserdem Musiker des Orchesters und deren Instrumente kennenlernen. Diese Praxis-Workshops fanden in der Vorweihnachtszeit in ausgewählten Einkaufszentern der Migros Luzern statt.

Zuhören, bewegen, ausprobieren
Mittels rhythmischer Spiele, Singen, Bewegung, Ausprobieren und Zuhören erforschten die Kinder zusammen mit professionellen Musikvermittlerinnen musikalische Bausteine und Klänge von jeweils zwei Planeten. In jedem Workshop waren auch Musiker des Luzerner Sinfonieorchesters dabei. Und: Einige Mitmach-Elemente aus den Workshops tauchen später während des Konzerts wieder auf.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin