Player laden ...

Basel | Kulturpreise 2010

Der Kanton Basel-Landschaft vergab seine Kulturpreise. Den mit 25 000 Franken dotierten Hauptpreis erhielt das älteste "Medienunternehmen" der Welt, der Schwabe Verlag. Regierungsrat Urs Wüthrich betonte zudem die existentielle Wichtigkeit der Kultur.

Der Schwabe Verlag wurde 1488 gegründet und gilt als weltweit ältestes Druck- und Verlagshaus. Jährlich gibt er rund 60 Neuerscheinungen heraus. Die Programmschwerpunkte sind Kultur- und Geisteswissenschaften.

Den Spartenpreis Theater für 2010 erhielt der Figurentheaterspieler Michael Huber aus Liestal. Der Spartenpreis Musik ging an das Vokalensemble «The Glue» und zwei Förderpreise an die SlamPoets Laurin Buser aus Arlesheim und Daniela Dill aus Basel.

Die Preisträger erhielten ihre Ehrungen aus den Händen des Regierungsrates Urs Wüthrich, der die Wichtigkeit der Kultur für eine Region ausdrücklich betonte und sich bereits im vorausgegangenen Mediengespräch, das witzig und geistreich von Niggi Ullrich (Kulturbeauftragter BL) moderiert wurde, engagiert für die Kultur einsetzte.

Mit den Auszeichnungen soll die traditionelle Verleihung von Kulturpreisen und dem anschliessenden Kulturfest wieder aufgenommen werden. In den letzten Jahren hatten diese aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr stattgefunden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin