Player laden ...

art-tv unterwegs | Bali | Wayan Sika, Künstler

Wayan Sika ist einer der führenden zeitgenössischen Künstler Balis. Wie er in einem stark traditionell geprägten Umfeld seinen eigenen Weg verfolgt und kreative junge Künstler fördert, erzählt er Ines Anselmi im art-tv-Interview.

Künstler, Kurator, Galerist in einer Person
Der 1949 geborene Wayan Sika – kurz Sika genannt – ist Künstler, Kurator und Galerist in einer Person. Bereits in den 1970er Jahren gründete er mit Freunden, die mit ihm am Yogyakarta Art Institute studiert hatten, die Sanggar Dewata Association mit dem Ziel, zeitgenössische balinesische Kunst und Künstler zu fördern. Die jungen Kreativen, die mit neuen Techniken und ästhetischen Konzepten experimentierten, hatten in der stark traditionell geprägten balinesischen Kulturszene grosse Mühe, Räume zu finden um ihre Arbeiten auszustellen und sich mit dem Publikum auszutauschen.

SIKA Gallery Ubud
Das sollte sich ändern. 1996 eröffnete Sika in seinem Haus in Ubud eine Galerie, die sich mit zunehmendem Erfolg der Promotion zeitgenössischer Kunst widmete. Sika beteiligt sich auch an Artist-in-Residence-Programmen, war Kurator der 1. Bali Biennale und ist international gut vernetzt. Mit der Schweiz fühlt sich Sika besonders verbunden, seit er 1988 erstmals herkam. Zusammen mit anderen balinesischen Künstlern hat er am Museum der Kulturen in Basel ausgestellt. Er pflegt den Bali-Basel-Austausch bis heute.

Das ausführliche art-tv-Interview mit Sika – in deutscher Übersetzung – kann hier als PDF heruntergeladen werden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin