Player laden ...

Theater 11 | Architekturbüro EM2N

Die Stadt Zürich hat ihr erstes Musicaltheater bekommen, ein ausdrucksstarkes Gebäude direkt gegenüber dem Hallenstadion in Oerlikon.

Zürich hat sein erstes Musicaltheater bekommen, das „Theater 11“. Im Jahr 2003 gewann das Architekturbüro EM2N den Wettbewerb für den Umbau des „Stadthofes 11“ in Zürich – Oerlikon. Ausschlaggebend für die Auftragsvergabe war, dass EM2N unter Einhaltung der Kosten ein klares und ausdrucksstarkes Konzept vorlegen konnte. Durch den Umbau entstand ein Musicaltheater, das auch für Konzerte, Bankette, Kongresse und Theateraufführungen genutzt werden kann.

Der unregelmässig geformte spitzwinkelige Baukörper besitzt eine geriffelte, sowie gelochte Hülle aus Stahl und Aluminium. Bei Dunkelheit beginnt die Aussenhaut durch Neonröhren in kleinen Fenstern sowie rote Leuchtschriften zu strahlen. Passanten erhalten durch punktuell gesetzte grosse Fenstereinschnitte einen Einblick in die Szenerie im Foyer und Restaurant. Der Blick des Zuschauers im Inneren wird durch diese Öffnungen auf bestimmte Ausschnitte des Strassengeschehens gelenkt. Es ist ein Gebäude entstanden, welches Theater- und Architekturideen miteinander verwebt, architektonischer Ausdruck und die Funktion des Gebäudes vereinen sich.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin