Player laden ...

Talmuseum Engelberg | Reklamekunst und Reiseträume

Die Schweizer Plakatkunst im Dialog, heute und vor 100 Jahren.

Anton Reckziegel war um 1900 der bekannteste Plakatmaler der Schweiz. Im Talmuseum Engelberg treffen seine schönsten Werke auf die spannenden Arbeiten heutiger Gestaltungsstudenten.

Wegbereiter
Durch farbenprächtige Plakate, Ansichtskarten, Prospekte und Panoramen trug er wesentlich zur Entwicklung der Werbung bei und prägte Vorstellungen von typisch schweizerischen Landschaften. Für Engelberg stellen Reckziegels Werke gleichsam den Anfangspunkt einer lange währenden Werbetradition in Plakaten dar. Die historischen Plakate Reckziegels werden den Plakatentwürfen der Studierenden der Visuellen Kommunikation der Hochschule der Künste Bern HKB gegenübergestellt.

alt und neu
Berge und Bahnen unter blauem Himmel symbolisieren seit Beginn der touristischen Werbung vor 150 Jahren das Reiseland Schweiz. Kaum ein Reklamekünstler prägte dieses Bild stärker als der Maler und Lithograf Anton Reckziegel. Mit über 90 Plakaten besitzt das Alpine Museum der Schweiz den grössten Bestand seiner Arbeiten aus der Frühzeit der Plakatkunst.Für die Ausstellung, die vom Alpinen Museum in Bern konzipiert wurde und ab dem 10. Dezember im Talmuseum gezeigt wird, haben sich Studierende der Hochschule der Künste Bern mit dem Werk Reckziegels auseinandergesetzt und Neuentwürfe zu einer Auswahl an Reckziegel-Plakaten gestaltet.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin