Player laden ...

St.Moritz Art Masters 2012 | Lutz&Guggisberg

Fünf Jahre Kunst im Engadin: Das St.Moritz Art Masters feiert seinen 5. Geburtstag und erstreckt sich auch 2012 über das gesamte Oberengadin. Mit dabei: das Künstlerduo Lutz&Guggisberg

Gastland Brasilien
Ein besonderer Fokus liegt im Jubiläumsjahr des SAM auf der Kunst- und Kulturszene Brasiliens. Zum einen gehört diese mittlerweile auch international zu einer der spannendsten, zum anderen wurde am St.Moritzer See gerade das erste Gebäude des brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer in der Schweiz fertiggestellt. Ausserdem ist Paulo Coelho, der bekannte brasilianische Schriftsteller, SAM Unterstützer der ersten Stunde. Junge wie auch etablierte Künstlerinnen und Künstler aus dem aufstrebenden Land Brasilien zeigen am SAM 2012 ihre Werke, die teilweise erst vor Ort entstanden.

Lutz&Guggisberg
Die Bank Julius Bär präsentiert eine Ausstellung des international renommierten Künstlerduos Lutz&Guggisberg (siehe Video). Die Meister der Verwendung unterschiedlicher Medien und Materialien bespielen das Paracelsusgebäude zehn Tage lang mit einer dreiteiligen Videoarbeit und 56 Bildtafeln. Ein weiteres Highlight, ebenfalls von Julius Bär unterstützt, ist die Ausstellung «Verso» von Vik Muniz in der reformierten Kirche in St.Moritz, mit einer Serie dreidimensionaler Trompe-l’OEil, welche die Rückseiten berühmter Werke wie Picassos Les Demoiselles d’Avignon, Van Goghs Sternennacht oder Seurats La Grande Jatte interpretieren.

WALK OF ART
Herzstück des SAM ist und bleibt der WALK OF ART, ein Kunstparcours durch St.Moritz und eine ganze Region, von Maloja bis S-chanf, an dem sich rund dreissig Aussteller beteiligen. Das Publikum kann den kostenlosen WALK OF ART in täglich geführten Touren oder selbstständig erkunden. Die Foto-Ausstellung «The Expression of Identity», die Engadin Art Talks und SAMposien in Form von Künstlergesprächen runden das Angebot ab.

Glanzstück des SAM 2011 war die Ausstellung von Yves Netzhammer (Siehe auch: Video).

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin