Player laden ...

Stadtmühle Willisau | Um Gottes Willen

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Kunstschaffenden aus der Zentralschweiz, die sich mit dem Thema Kunst und Religion auseinandersetzen, ausgehend von der These, dass Religion nicht den Kirchen, sondern allen gehört.

Kunst und Religion im Dialog
In der zeitgenössischen Kunst war das Thema Religion lange Zeit ein schwieriges Feld. Einerseits, weil sich die zeitgenössischen Künstler aus der wirtschaftlichen Abhängigkeit der früher übermächtigen Kirche emanzipiert hatten, andererseits aber auch, weil in der Kirche das Thema Religion und zeitgenössische Kunst in einer Art vertreten war, die vielen Kunstschaffenden als nicht mehr zeitgemäss erschien.

Die Auseinandersetzung mit der Religion
Die Ausstellung geht vom Interesse der Kunstschaffenden am Thema Religion aus und von der These, dass Religion nicht den Kirchen, sondern allen gehört. Die in der Ausstellung vertretenen künstlerischen Positionen und ihre individuellen Zugänge zu verschiedenen, nicht konfessionell gebundenen Themen des Religiösen können vielleicht stellvertretend für neue individuelle Zugänge zum Religiösen im westlichen Europa angesehen werden.

Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit der Stadtmühle Willisau mit dem Forschungsprojekt «Holyspace, Holyways» der Hochschule Luzern.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin