Schlossmediale Werdenberg | Musik- und Kunstfestival

Kunstschaffende und Komponisten, etwa Helmut Oehring und Daniel Wetzel von Rimini Protokoll, machen das zehntägige Festival auf dem Schloss Werdenberg zu einem Erlebnisraum für Augen und Ohren.

Randerscheinung
An Pfingsten 2015 findet zum vierten Mal die Schlossmediale Werdenberg statt. Das Festival für Alte Musik, Neue Musik und audiovisuelle Kunst im Burgstädtchen Werdenberg vergibt auch ein 5-wöchiges Aufenthaltsstipendium mit anschliessender Festivalteilnahme. «Randerscheinung» heisst das Thema dieses Jahres auf Schloss Werdenberg, und Randerscheinungen prägen denn auch thematisch die Schlossmediale 2015.

Künstlerinnen und Künstler aller Sparten
Internationale Künstler verschiedenster Sparten sind auf der Schlossmediale Werdenberg vertreten: Komponisten, Klangkünstler, Videokünstler, Sänger, Tänzer und Musiker. Während der Schlossmediale wird das Schloss vielseitig genutzt, mit Veranstaltungen im bestehenden Museum und in den leeren Räumen. Die Räume stehen auch für die Konzerte und Aufführungen an den Abenden zur Verfügung. Im Schloss bestehen auch während der Öffnungszeiten Probemöglichkeiten. Das ermöglicht den Stipendiaten einen kreativen und offenen Umgang mit den eingeschränkten Nutzungsmöglichkeiten der Räume.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin