Festivals
Player laden ...

Rathaus für Kultur | Kultur verussen

Musik, Wort und Kunst unter freiem Himmel

Das Rathaus für Kultur präsentiert Konzerte, Spoken Word und die Sommerbar auf dem Rathausplatz in Lichtensteig. Ausserdem lädt der Kunstspaziergang ein, im historischen Städtchen Werke von Ostschweizer Kunstschaffenden zu entdecken.

«Ein Projekt wie ‹Kultur verussen› ist nur durch einen grossen Teameffort und wertvolle Kooperationen realisierbar und ist ein schönes Sinnbild für das vielfältige und lebendige Schaffen in den letzten zwei Jahren im Rathaus für Kultur. Mit dem Veranstaltungskonzept unter freiem Himmel wollen wir zudem den Genuss von Kultur auch Menschen ermöglichen, die sich noch nicht in Innenräume begeben wollen», so die Geschäftsleiterinnen Sirkka Ammann, Lea Rindlisbacher und Maura Kressig.

Vielseitige Kunst an unerwarteten Orten
Flanierend können im historischen Stadtkern Kunstwerke von über 20 Kunstschaffenden unter freiem Himmel entdeckt werden. Familien können den Kunstspaziergang als knifflige Schnitzeljagd erleben. Die Ausstellung zeigt Video- und Soundarbeiten, Projektionen, Installationen und Skulpturen, aber auch interaktive Kunstwerke. Die Ausstellungsorte sind so überraschend wie die Kunst selbst: historische Gassen, Bushaltestellen, Fassaden, Tiefgaragen, Polizeigebäude, Parkplätze und viele mehr. Zu den Ausstellenden gehört Silke kleine Kalvelage, ehemalige Artist in Residence der Dogo Residenz für Neue Kunst. Die Lichtensteiger Künstlerin befasst sich mit dem Erdreich unter uns und wird ihre Arbeit «down there» in einer Tiefgarage ausstellen. Auch der Künstler Wassili Widmer gesellt sich in den Untergrund: Er widmet sich in seiner visuellen Installation «Techne» der Ravekultur und zeigt damit die beeindruckende und berührende Ausdrucksstärke des Körpers im Raum.

Musikalisches für Gross und Klein
Das Musikprogramm präsentiert in Zusammenarbeit mit lokalen Veranstalter*innen Schweizer Newcomer*innen. Singer/Songwriterin Lynn Aineo (Zürich/Uganda) etwa, die zeitgenössische alternative Musik in ihrer Muttersprache Runyankole-Rukiga und Englisch kreiert und ihre Texte mit persönlichen Erfahrungen als queer Woman of Colour anreichert. Oder das st.gallisch-bündnerische Electro-Pop-Duo mischgewebe, das in ihren Live-Shows von energiegeladen über trippy bis zart-melancholisch die ganze Gefühlspalette berührt und im Mai ihr Debutalbum beim Zürcher Label Lauter veröffentlicht hat. Wortgewaltig wird es mit Rhaban Straumann & Jane Mumford, die Schauspiel und Musik miteinander verbinden und Schweizer Gemütlichkeit und britischen Humor aufeinandertreffen lassen. Auch die Kinder kommen auf ihre Kosten: Der Zirkus Fahraway stellt statt anmutigen Tänzer*innen Hubwagen, Spanngurte und Vorschlaghämmer in den Mittelpunkt und präsentiert ein spektakuläres und absurdes «Ballett» mit packender Livemusik.

Zwei Jahre Kulturschaffen in Lichtensteig
Das Rathaus für Kultur im Städtchen Lichtensteig, das dieses Jahr zweijähriges Bestehen feiert, ist ein Knotenpunkt des vielfältigen Kulturschaffens im Toggenburg. Hier treffen Kulturschaffende und Bevölkerung in einer inspirierenden Umgebung aufeinander. Sie tauschen sich aus, initiieren neue Projekte und entwickeln bestehende weiter. Im Rathaus für Kultur finden sich Ateliers und Proberäume, die Dogo Residenz für Neue Kunst und die Rathaus Stube, ein kleiner, aber feiner gastronomischer Betrieb.

Text: Rathaus für Kultur

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin