Player laden ...

Rapperswil | Heilig Huesli

Vor zehn Jahren wurde zwischen Rapperswil und Hurden der Holzsteg eingeweiht. Das Jubiläum wurde mit der Einweihung des Kunstwerkes von Marlies Pekarek im Heilig Hüsli gefeiert.

Neues Kunstwerk
Zahlreiche Behördenmitglieder von hüben und drüben, Architekten, Ingenieure, Gönner und Sponsoren sowie Angehörige der verstorbenen Initianten, Hans Rathge (1924 bis 2000) und Robert Liechti (1934 bis 1998) waren zugegen. Die neu angebrachten Gedenkplaketten entlang des Holzstegs sollen an die Verdienste derer erinnern, die den Bau der Brücke ermöglicht haben.
Höhepunkt der Veranstaltung war die Einweihung und Segnung des neuen Kunstwerks von Marlies Pekarek, St. Gallen. Eine filigrane Madonna mit Kind im Strahlenkranz schmückt neuerdings den Innenraum der Kapelle. Hinzu kommt eine auf Plexiglas aufgezogene stehende Pilgergruppe. Damit sei die über längere Zeit verwaiste Brückenkapelle wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung, der stillen Einkehr, zugeführt worden, meinte ihr «Hausherr», Matthias Mächler,

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin