Spezialisiert auf Aktionen im öffentlichen Raum: Wiler Künstlergruppe «ohm41».

Kunstprojekt in Wil | Uf än artwil i ohm41

Die Errungenschaften unserer Gesellschaft hinterfragen, erforschen, befragen, rühmen. Und das an unserem liebsten Ort, der Einkaufsstrasse.

Die obere Bahnhofstrasse Wil wird zu einem begehbaren Kunst- und Ausstellungsraum. Die Wiler Künstlergruppe «ohm 41» wird in der beliebten Einkaufsmeile künstlerisch tätig und dort nicht nur Objekte und Bilder ausstellen, sondern auch Aktionen und Performances umsetzen. Erklärtes Ziel der einmonatigen Aktion ist es, den Passant*innen eine persönliche Standortbestimmung zu ermöglichen.

Kunstobjekte in Relation zum persönlichen Einkaufsverhalten
Industriegesellschaften und Konsumgesellschaften, in denen durch Steigerung der Produktivität und Massenproduktion ein breites, für den Grossteil der Bevölkerung preismässig erschwingliches Warenangebot geschaffen wird, erleben in einer Einkaufsmeile ihre Erfüllung. Die «ohm41» nimmt sich vor, diese Errungenschaften unserer Gesellschaft zu hinterfragen, zu erforschen, zu befragen und zu rühmen. Aktionen und Objekte sind die Übertragungsriemen dazu. Dazu werden die Standorte der Objekte gezielt ausgewählt und dem Betrachter die Möglichkeiten gegeben, Kunstobjekte in Relation zum persönlichen Einkaufsverhalten, zur persönlichen Lebenseinstellung zu setzen. Die Spannungsverhältnisse, welche die Objekte zu ihren Bezugsorten schaffen, sollen den Passant*innen so eine persönliche Standortbestimmungen (zum eigenen Konsumverhalten) ermöglichen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin