Szene

Künstlerkollektiv Encor

Kunst trifft auf Industrie und Luxus auf Nachhaltigkeit. Eine Lichtshow inszeniert den EQS von Mercedes Benz.

Das Lichtspetakel des renommierten Künstlekollektiv Encor inszenierte verschiedene Aspekte nachhaltiger Energieformen – von Geothermie über Wasser- bis zu Windkraft. In erster Linie ging es aber um die Präsentation der ersten vollelektrischen Luxuslimousine von Mercedes Benz. Zudem wurden die Gäste durch das ETH-Spin-off Tastelab verwöhnt, das mit einem innovativen und veganen Mix aus Wissenschaft, Kochkunst und Nachhaltigkeit überraschte.

Einsteigen und eintauchen

Die speziell für diesen Event entwickelte Lichtshow inszenierte verschiedene Aspekte nachhaltiger Energieformen – von Geothermie über Wasser- bis zu Windkraft. Im fahrenden EQS erlebten die Gäste dabei ein Spektakel für alle Sinne. Lichteffekte, Videosequenzen und Bilder wurden auf riesigen Screens rund um das Fahrzeug herum abgespielt. Der zu den Sequenzen passende Sound wurde über die 15 leistungsstarken Burmester® Lautsprecher ins Innere des EQS übertragen. In einem Abschnitt wurden die Fenster der Limousine gänzlich von aussen verhüllt, sodass die Fahrgäste nur noch über das 360°-Kamera-System und den 1.4 Meter breiten Hyperscreen des EQS beobachten konnten, wie sich tanzende Gestalten um das Auto bewegten.

Carlos Leal, Zoë Pastelle und Bligg unter den Gästen

Die exklusive Show lockte viel Prominenz nach Zürich. Sängerin Ta’Shan und Musiker Bligg erlebten die Inszenierung ebenso wie Schauspieler Carlos Leal, seine Berufskollegin und Influencerin Zoë Pastelle, Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov und viele andere. «Unsere Gäste setzen in ihrem jeweiligen Wirkungsfeld Zeichen und heben sich vom Gewöhnlichen ab. Genau das tut auch der EQS, den sie an diesem Abend auf spektakuläre Weise kennenlernen konnten», betont Marc Langenbrinck, CEO von Mercedes-Benz Schweiz. Komplettiert wurde das exklusive Erlebnis durch das ETH-Spin-off Tastelab, das die Gäste mit einem innovativen und veganen Mix aus Wissenschaft, Kochkunst und Nachhaltigkeit verwöhnte.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin