Player laden ...

Im Viadukt | Zürich

Bisher trennte er den «alten» und den «neuen» Kreis 5. Nun wird der Eisenbahnviadukt zum verbindenden Element. Im Industriedenkmal aus der Gründerzeit ist eine aussergewöhnliche Einkaufs- und Gewerbemeile mit der ersten Markthalle Zürichs entstanden.

Direkt, schlicht, aufs Minimum reduziert – so lautete die Devise der Architekten EM2N. Die grobe Steinmauer bleibt selbst im Innern der Räume sichtbar, sodass der rohe Charme des Bauwerks weiterbesteht und das einzigartige Ambiente zur Geltung kommt.

In diesem Projekt untersuchte EM2N zwei wesentliche Fragestellungen: Wie lässt sich ein denkmalgeschütztes Infrastrukturelement programmieren, so dass es integraler Teil des Stadtgefüges wird? Und wie kann man heute in der Schweiz noch günstig bauen, trotz drastisch zunehmender Regulierungsdichte und hohen Ansprüchen in Bereichen wie Energie, Hygiene und Brandschutz? art-tv hat Marc Holle, Architekt bei EM2N, im Viadukt getroffen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin