Player laden ...

Herbert Maeder | Frühwerk

Die Fotoausstellung im Appenzeller Volkskunde-Museum Stein konzentriert sich vollständig auf Herbert Maeders Frühwerk in Schwarzweiss. Die Ausstellungsreihe "Berge, Menschen, Kulturräume" ist in vier Museen zu sehen.

Von den ersten Erkundungen noch zur Studienzeit (Marseille 1952) über frühe Bildreportagen und Bildbände („Alpstein“ 1954, „Sizilien“ 1964 u. v. a.) reicht der Bogen bis zum Ende der 1970er Jahre, als Maeder längst auch farbig fotografierte, um den Anforderungen der Bildpresse gerecht zu werden. In seinem Herzen blieb er aber der klassische Schwarzweiss-Fotograf. Das weiss und sagt er selber. die Fähigkeit, Vertrauen und Nähe zu Menschen aufzubauen, so dass er ganz selbstverständlich Teil einer Handlung war, die er gleichzeitig fotografierte. Das bringt ihn – und das bringt uns als Betrachtende ganz nahe heran. Maeder beherrschte wie selbstverständlich die Kunst, aus dem „richtigen Augenblick“ heraus Bilder zu schaffen, die über diesen Augenblick hinausweisen. Damit setzt er den wichtigsten Objekt-Subjekten seiner Kunst, den Menschen, ein Denkmal.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin