Ausstellungen
Player laden ...

Haus für Kunst Uri | Künstler*innenduo Chalet5

«Zuhause ist auswärts und auswärts ist zuhause» spielt mit der herkömmlichen Kategorie und Verbindung von Ort und Identität, Raum und Zeit.

Karin Wälchli und Guido Reichlin begannen ihre Zusammenarbeit 1995 unter dem Namen CHALET5 in Zürich. Im Kreise 5 betrieben sie eine Manufaktur für Siebdruck und gleichzeitig eine Ausstellungsplattform. Nach ein paar Jahren beendeten sie den Spagat der Transdisziplinarität, um sich ganz der freien Kunst zu widmen. Heute leben und arbeiten sie in Göschenen, Kanton Uri. CHALET5 steht für das Übergeordnete, Dritte, das aus der Zusammenarbeit von zwei Kunstschaffenden entsteht.

Ornamente
CHALET5 gehören zu den wenigen Kunstschaffenden, die sich ohne Berührungsängste mit dem Ornament auseinandergesetzt haben und es immer noch tun. Bei ihren zahlreichen Residenzaufenthalten in Kairo und bei einem längeren Atelierstipendium in Indien untersuchen und finden sie die Kraft von ornamentalen Manifestationen im Alltag. Aus Beobachtungen von Phänomenen der Natur und Erforschungen von wissenschaftlichen Archiven entstehen vielschichtige und komplexe Malereien und Werkgruppen. Alltägliches zu transformieren und in Kunst überzuführen, beherrschen sie virtuos. Für ihre Einzelausstellung im Haus für Kunst Uri sind überraschende neue Arbeiten entstanden, die teilweise an frühere Werkzyklen andocken. Zur Ausstellung erscheint auch die gleichnamige Monografie im Programm der Bindung der Sélection d`Artistes.

weniger lesen

Mehr Haus für Kunst Uri

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin