Player laden ...

Fotomuseum Winterthur | SITUATIONS/Foto Text Data

Das experimentelle Ausstellungsformat lädt ein, über die Ränder der Bilder hinauszusehen und ihren Kontext zu hinterfragen.

SITUATIONS reagiert dynamisch auf aktuelle fotografische und kulturelle Entwicklungen. Eine SITUATIONS kann ein fotografisches Bild, ein Video oder eine Performance sein, ein Essay oder ein Zitat zur thematischen Vertiefung.

SITUATIONS/Foto Text Data
Fotografische Bilder begegnen uns oft nicht isoliert, sondern in Kombination mit anderen medialen Elementen. Was sich in Zeiten der Printmedien noch auf Text-Bild-Konstellationen beschränkte, hat sich auf unseren Screens und digitalen Plattformen zunehmend zu hybriden Assemblagen weiterentwickelt, in denen verschiedenste Bild- und Textsorten sowie audiovisuelle Materialien aus ganz unterschiedlichen Kontexten auf ein und demselben Display zusammentreffen. Wie und in welchen Arrangements sie erscheinen – und was sie zu erscheinen geben – wird zunehmend mitbestimmt von algorithmisch gesteuerten künstlichen Intelligenzen und „sehenden Maschinen“, die die Art, wie wir Dinge sehen und begreifen, massgeblich beeinflussen.

Fragestellung
Das aktuelle Cluster befragt das Spannungsfeld von Text und Bild in ihren zeitgenössischen Spielformen und ihrem Ringen darum, wer den Rahmen vorgibt und letztlich die Deutungshoheit übernimmt.

Die Künstler*innen
Mit Arbeiten von Sofia Crespo, Natalie Czech, Shawné Michaelain Holloway, Stefan Karrer, Gene Kogan, The Otolith Group, Clare Strand, Maddy Varner und weiteren.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin