Ausstellungen
Marianne Halter, Und weitere Versprechen, 2015 Fotografie

Forum Schlossplatz | my home is my castle

Das Private als Schutzraum?

Wir alle sassen in den letzten Monaten viel daheim und waren so selten unterwegs wie kaum zuvor. Das eigene Zuhause galt lange als der Schutzraum unserer Gesellschaft. Doch Privatsphäre existiert nur so lange, wie wir sie verteidigen. Die Ausstellung «my home is my castle» setzen dezidiert ein Fragezeichen hinter die im Volksmund geläufige Redewendung.

Filmprogramm zur Ausstellung

Als räumliche und inhaltliche Erweiterung der Ausstellung lädt die Reihe «Home Sweet Home» kuratiert von Urs Gottscheu zu vier Filmen an vier verschiedenen Orten ein. Immer verbinden sich die ausgewählten Schauplätze auf stimmige Weise mit dem jeweils gezeigten Film.

The Lady in the Van
15. September 2021 | 20 Uhr | Vorplatz Forum Schlossplatz

Tillsammans
20. Oktober 2021 | 20 Uhr | Alte Schokoladenfarbik, Aurorastrasse 25

Havanna – Die neue Kunst, Ruinen zu bauen
18. November 2021 | 20 Uhr | Bar im Stall, Alter Reithalle Aarau

Garagenvolk
15. Dezember 2021 | 20 Uhr | Bar Garage Aarau, Kirchgasse 6

Zwischen privat und öffentlich

Wo wir sind, richten wir uns ein. Im trauten Heim machen wir es uns gemütlich und schön. Doch fühlen wir uns hier sicher und wohl? Wenn wir Türen verschliessen und Zäune errichten, drapieren wir das Innen feinsäuberlich gegen das Aussen. Im selben Zug legen wir heute eine Standleitung für die Öffentlichkeit in unser Daheim und entfernen mittels Smartphone, Glasfaserkabel und Ablenkungslust das Schloss in der Wohnungstür. Privatsphäre existiert eben nur so lange, wie wir sie verteidigen. Aber wie stellen wir die Trennung zwischen privat und öffentlich her? Das Daheim des Forum Schlossplatz, das «Haus zum Schlossgarten», wurde im 18. Jahrhundert als repräsentables Wohnhaus erbaut und trägt mit seiner Geschichte – der Transformation von privatem zu öffentlichem Raum – die Ambivalenz des Themas in sich.

Kooperationen und weitere Veranstaltungen

Als Kooperation des Forum Schlossplatz und der Kunstsammlung der Stadt Aarau verknüpft «my home is my castle» das Interieur als klassisches Motiv der Kunst mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen und kombiniert dazu Werke zeitgenössischer Künstler*innen mit einer Auswahl aus der Kunstsammlung der Stadt Aarau. Die Ausstellung formuliert die ambivalente Kostbarkeit unseres Daheims und setzt damit ein Fragezeichen hinter die im Volksmund geläufige Redewendung. Ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm ergänzt die Ausstellung vielseitig, lädt zu Filmabenden, Stubenkonzert und Hausführungen ein. Kuratiert wird die Ausstellung von Lena Friedli und Anna Leibbrandt.

Küstler*innen: Boycotlettes, Marianne Halter & Mario Marchisella, Marc Lee, Tobias Maurer, Aldo Mozzini, Olivia Wiederkehr und einer Auswahl aus der Kunstsammlung der Stadt Aarau

Text: Forum Schlossplatz

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin