Player laden ...

EM2N | Werkausstellung ETH Zürich

Als „Magic Chamber“ bezeichnet Mathias Müller von EM2N den Ausstellungsraum in der Haupthalle der ETH Zürich. Wer sich in den hell erleuchteten Raum begibt, kann erstmals die Werke von EM2N Architekten in einer Ausstellung betrachten.

Über Grundrisse, grossformatige Fotografien und Modelle werden in der Ausstellung die Projekte miteinander in Beziehung gesetzt. Zur Ausstellung erscheint die monografische Publikation „Sowohl – als auch“.

Das Team um Mathias Müller und Daniel Niggli behauptet sich in der internationalen Debatte mit seinen unkonventionellen und innovativen Projekten als eines der erfolgreichsten Architekturbüros der Schweiz. Die undogmatische Direktheit, mit der EM2N die Projekte angehen, führt dazu, dass ihre Architektur oft als „pragmatisch“ bezeichnet wird. Das Büro setzt sich aktiv mit scheinbar unmöglichen Situationen auseinander und schöpft gerade aus schwierigen Rahmenbedingungen eigenständige Architekturen.

EM2N Architekten wurde vor 11 Jahren von Mathias Müller und Daniel Niggli gegründet. Mittlerweile beschäftigen sie 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind weit über Zürich hinaus bekannt. Ihr momentan grösstes Projekt ist die Umwandlung der alten Toni-Molkerei-Fabrik in die Hochschule der Künste.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin