Player laden ...

COALmine | Yann Gross - Adrien Missika

Die CoalMine Fotogalerie bietet jungen Fotografinnen und Fotografen eine attraktive Plattform für ihre Werke.

Ausstellung im Forum für Dokumentarfotografie:
Horizonville ist der Name einer Tankstelle in St-Maurice (VS), einer Station auf der Reise des Fotografen Yann Gross in eine geographisch nahe und doch weit entfernte Welt. Von Roadmovies inspiriert, war er per Moped im Rhonetal unterwegs, um den Lebensraum einer Randgruppe zu erkunden.

Die Aufnahmen von Yann Gross zeigen eine Gruppe von Menschen, die sich auf die eine oder andere Art auf den American Way of Life beziehen und sich so neue kulturelle Identitäten schaffen. Die fotografierten Menschen leben alle ihren eigenen amerikanischen Traum, den sie in die schweizerische Realität zu integrieren versuchen. Dabei bietet das Rhonetal ein kongeniales Bühnenbild für die ethnographischen Aufzeichnungen des Fotografen.

Raum für zeitgenössische Fotografie:
Im Raum für zeitgenössische Fotografie zeigt der junge französische Künstler Adrien Missika speziell für die Ausstellung der Coalmine entwickelte Arbeiten.

Im Zentrum seines Schaffens stehen Authentizität und Konstruktion des Bildes. Dabei hinterfragt er subtil die Beziehung zwischen Betrachter, der Welt und deren Repräsentationen. Er referiert auf die Bildsymbolik der Medien, aber auch auf jene der populären Kultur, während er immer auch die Aufmerksamkeit auf die Geschichte der Fotografie und der zeitgenössischen Benutzung eben dieser richtet.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin