Design
Die Motive des Schweizer Grafikers und Illustrators Celestino Piatti (1922–2007) haben Eingang in das kollektive Bewusstsein gefunden.

Celestino Piatti (1922–2007)

Der Schweizer Grafiker gestaltete über 500 Plakate und mehr als 6000 Buchcover.

Seine Grafik der Emotionen und der Fantasie prägte das visuelle Gedächtnis mehrerer Generationen und ist bis heute lebendig. Am 5. Januar 2022 würde Celestino Piatti 100 Jahre alt. In enger Zusammenarbeit zwischen dem – unter anderem von Familienmitgliedern gegründeten – Verein «Celestino Piatti – das visuelle Erbe» und den renommierten Verlagshäusern dtv Verlagsgesellschaft in München, Christoph Merian Verlag in Basel und NordSüd Verlag in Zürich erscheinen im Herbst 2021 mehrere Publikationen.

100 Jahre Celestino Piatti
2022 gibt es eine einmalige Design-Karriere des 20. Jahrhunderts zu feiern: Die Motive des Schweizer Grafikers und Illustrators Celestino Piatti (1922–2007) haben Eingang in das kollektive Bewusstsein gefunden. Besonders seine über 6000 Buchumschläge, die er ab 1961 bis Mitte der 1990er Jahre für den Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv) gestaltet hat, seine unverkennbaren Plakate für berühmte Marken wie Rolex, Gauloises oder Campari und seine in viele Sprachen übersetzten Kinderbücher, darunter der Weltbestseller Eulenglück, waren prägend für Generationen.

Zudem hat Piatti eine immense Fülle an Gemälden, Druckgrafiken, Illustrationen und Skulpturen geschaffen, die Teil seines reichhaltigen visuellen Erbes sind. Eine vom Boden bis zur Decke gefüllte alte Fabriklagerhalle in der Nähe von Basel – das Piatti-Archiv – zeugt davon. 2022 wäre Celestino Piatti 100 Jahre alt geworden. Das Jubiläum bietet Anlass, sein einzigartiges Schaffen zu würdigen – mit einem opulenten Bildband, einem Sammelband der Bilderbücher, mit einer in Handarbeit gefertigten Tischlampe im Piatti-Look und vielem mehr.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin