Ausstellungen
Player laden ...

Aargauer Kunsthaus | Leben im Riff & Fusion Food

Neben einer Retrospektive von Annemarie von Matt (1905-1967) und Sonja Sekula (1918-1963) werden zwei junge Positionen präsentiert.

Kuratorin Madeleine Schuppli hält ihr Versprechen einmal mehr und setzt das gleich auch hervorragend um. Sie bietet der jüngeren Schweizer Kunst viel Raum. Diesmal sind es das Künslterduo Andres Lutz (*1968) und Anders Guggisberg (*1966) sowie Christine Streuli die den entsprechenden Raum bekommen.

Seit zehn Jahren arbeiten Andres Lutz (*1968) und Anders Guggisberg (*1966) zusammen und haben in dieser Zeit eine einzigartige, komplexe künstlerische Sprache entwickelt. Ihr lustvoll versponnener Kunstkosmos ist breit angelegt und umfasst Modelle, Skulpturen, Installationen, Malerei und Video und nimmt Absurdes ebenso wie auch Abgründe und Irrwege in sich auf.

Christine Streuli’s (*1975) grossformatige Bilder sind Farbmanifeste, die ihre Inspiration aus ganz verschiedenen Quellen speisen, welche die Künstlerin zu einem dichten Gewebe verbindet. Sie reflektiert dabei unterschiedlichste bildnerische Strategien und operiert gleichzeitig mit der grossen, suggestiven Strahlkraft von Ornamenten, Mustern, Zeichen und Farben. 2007 war sie Gast an der Biennale in Venedig. Nun präsentiert sie neben ausgewählten Werken der letzten Jahre eine ganze Reihe neu geschaffener Bilder.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin