Player laden ...

Walenstadt l Die schwarzen Büder

Eine ergreifende Geschichte von Giorgio und Alfredo die als Kaminfegerjungen nach Italien verdingt werden wird von der Seebühne Walenstadt auf die Bühne gebracht.

Der Tessiner Junge Giorgio wird von seinem Vater Roberto an Luini, den Mann mit der Narbe, verkauft. Der harte Winter, die Trockenheit, eine tote Kuh und der gebrochene Fuss der Mutter zwingen die arme Familie zu diesem Schritt. Unterwegs von seinem Dorf im Verzascatal nach Locarno, lernt Giorgio Alfredo kennen.

Luini bringt die beiden Jungen nach Mailand, wo sie für ihre Kaminfegermeister in die russigen Kamine steigen müssen, ein hartes Leben führen und verhöhnt werden. Kraft gibt ihnen nur der Bund der “Schwarzen Brüder”, die tiefe Freundschaft zwischen den Jungen, welche das Schicksal verbindet. Dank dem Luganer Arzt Dr. Casella, der Giorgio bei einem Arbeitsunfall rettet, gelingt es einigen der „Schwarzen Brüder“, zurück in die Schweiz zu fliehen. Nur Alfredo stirbt vorher an den Folgen seiner strengen Arbeit und der harten Lebensumstände.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin