Player laden ...

Thurgau | Das Glück liegt immer auf der anderen Seite

...liegt immer auf der anderen Seite. Im Jungen Theater Thurgau lernen Jugendliche bis 20 Jahre das Theaterhandwerk kennen, bis zum 2. Mai ist im Eisenwerk in Frauenfeld die dritte Eigenproduktion unter der Regie von Katrin Sauter zu sehen.

Die Jugendlichen sind bei der Entwicklung und Inszenierung des Theaterstücks jeweils massgebend beteiligt. Auch Licht- und Musiktechnik, Maske und Bühnenbild wird von den Jugendlichen selber gemacht. Im neuen Stück stehen 7 Jugendliche auf der Bühne, weitere sind hinter der Bühne aktiv.

Die dritte Eigenproduktion handelt von einer jungen Frau, bei der am 18. Geburtstag die Sinnkrise ausbricht. Martinas Eltern wissen ganz genau, was aus ihrer Tochter werden soll. Sie hingegen weiss nur, dass sie damit nichts anfangen kann. Die Begegnung mit Dan, Riccarda und Skippa, die ihr Leben ganz nach ihrem Geschmack eingerichtet haben, weckt in Martina die Sehnsucht nach einem selbstgestalteten Leben. Doch ihre Freunde Luca, Clio und Tamara bringen sie in die Zwickmühle. Übersteht ihre Freundschaft diese Krise? Und auf welcher Seite liegt Martinas Glück?

Das Junge Theater Thurgau ist dem VorStadttheater Frauenfeld angegliedert. Es richtet sich an Jugendliche zwischen 15 und 20 Jahren aus der Region Frauenfeld, bzw. dem Kanton Thurgau. Die erstmalige Durchführung dieses Projektes startete im August 2006 mit einem Theaterkurs und einer anschliessenden Theaterproduktion. Dies war der Startschuss zu einem nachhaltigen Jugendspielclub, welcher in den Folgejahren zum etablierten Jungen Theater Thurgau ausgebaut wird und sich intensiv der aktiven Nachwuchsförderung widmet.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin