Player laden ...

Theater St.Gallen | I Lombardi

Verdis mitreissendes Frühwerk entwickelt vor der einmaligen Kulisse der Stiftskirche St.Gallen seine ganze Kraft: Ein beeindruckendes Erlebnis!

Freilichtaufführungen von Opern bergen naturgemäss Risiken – aber oft auch nicht kalkulierbare Chancen. So geschehen anlässlich der Premiere von Verdis I LOMBARDI im einmalig stimmigen Ambiente des Klosterhofes in St.Gallen. Nach einem eher trüben, kühlen Tag riss die Wolkendecke ausgerechnet in dem Moment auf, als der Chor der Nonnen zu seinem Gebet ansetzte. Die letzten Strahlen der Abendsonne tauchten die barocken Türme der Stiftskirche in ein warmes Licht und umschmeichelten so den friedlichen Bittgesang. Regisseur Guy Montavon arrangiert die Massen und die Protagonisten zu beeindruckenden Tableaus.
Eine ausführliche Kritik und Angaben zu Inhalt und Werk finden sie auf oper-aktuell
Für art-tv.ch und oper-aktuell: Kaspar Sannemann, 25. Juni 2011

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin