Player laden ...

Tanzhaus Zürich | Jessica Huber

Mit "slightly lost" zeigt Jessica Huber mit ihrer Company ein faszinierendes Stück über die Suche nach diesem Missgeschick der zwischenmenschlichen Kommunikation und dessen Folgen und Folgerungen.

Wir reden immer wieder aneinander vorbei… Offenbar sind wir Menschen nicht in der Lage, die Intention eines jeden Satzes oder die Absicht einer jeden Handlung gänzlich im gewünschten Sinn zu verstehen. Wir erfassen, interpretieren und kommunizieren sehr individuell – beeinflusst durch unsere Stimmung, Situation und Erfahrung.

So scheint manchmal die Welt für einen kurzen Moment eine Eigendynamik zu entwickeln: Sie dreht sich schneller oder auch gar nicht mehr. Und es ist, als ob du genau das Gegenteil sagst, von dem, was du eigentlich hättest sagen wollen. Trotz gleicher Sprache scheint dich niemand zu verstehen. Du wolltest helfen und bist nun schuldig. Es dreht sich alles in deinem Kopf.

Für slightly lost machen wir uns auf die Suche nach diesem Missgeschick der zwischenmenschlichen Kommunikation und zerlegen den Prozess des Missverständnisses, des Miss- oder Nichtverstehens sowie des Miss- oder Nichtverstanden-Werdens und dessen Folgen und Folgerungen in ihre Einzelteile und lassen uns inspirieren…

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin