Player laden ...

See-Burgtheater Kreuzlingen | Im weissen Rössl

Kann man eine Operette auf das Wesentliche reduzieren? Dem See-Burgtheater in Kreuzlingen gelingt dies mit einer charmanten und kurzweiligen Inszenierung des Weissen Rössl am "Bodensee".

Vom 9. Juli bis 15. August 2009 wird die Seebühne des See-Burgtheaters zum Schauplatz für eine turbulente Revue. Vor der Kulisse des Bodensees setzt das professionelle Ensemble im Kreuzlinger Seeburgpark die Operette „Im weissen Rössl“ in Szene. Als Regisseur wurde Jean Grädel verpflichtet, der Ralph Benatzkys Singspiel in seiner ursprünglichen ironisch-bissigen Fassung aufführt und auf das Wesentliche reduziert.

„Im weissen Rössl“, dem Gasthaus am See ist der Teufel los. Der Kellner Leopold steht auf seine Chefin, die Rösslwirtin Josepha. Die aber hat es auf den Sommergast Dr. Siedler abgesehen. Der wiederum verliebt sich in die Tochter des ständig nörgelnden Berliner Fabrikanten Giesecke, der in einen Patentstreit mit seinem Konkurrenten Sülzheimer verwickelt ist. Dazwischen hetzen „Reisesklaven“ und „Fremdenverkehrte“ durch die Gegend – bis schließlich der Kaiser persönlich erscheint, um für Ordnung zu sorgen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin