Theater
Player laden ...
Eines der sieben Stücke, die es in die Sélection geschafft haben: GISELLE... nach Théophile Gautier et Henri de Saint-Georges Regie: François Gremaud

Schweizer Theatertreffen 2022 | Chur & Liechtenstein

Sieben ausgewählte Stücke in fünf Tagen aus allen Landesregionen

Schweizer Theatertreffen: Wie der Name des Festivals sagt verstehen sich die Macher:innen als Treffpunkt und Plattform für Theaterschaffende und -Interessierte aus allen vier Landesteilen und möchten mit ihren Veranstaltungen aus dem Tessin, der Romandie, der Deutschschweiz und Graubünden einen Beitrag zum Diskurs leisten. Neben den Stücken der SÉLECTION bietet das Festival deshalb auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm an.

Shortlist

Im vergangenen Jahr besuchte die künstlerische Leiterin des Schweizer Theatertreffen Julie Paucker unzählige Bühnenproduktionen in allen Landesteilen. Besonders diskussionswürdige, eigenwillige und ästhetisch oder politisch bemerkenswerte Produktionen hat die Direktorin auf ihre Shortlist gesetzt. Aus dieser suchte sie final diejenigen Produktionen aus, die nun am Festival vom 18. bis 22. Mai 2022 in Chur und Liechtenstein im Rahmen des Progammpunktes SÉLECTION gezeigt werden. Pauckers Shortlist, auf die es 23 Produktionen geschafft haben, dient auch der Eidgenössischen Jury für Theater des Bundesamts für Kultur (BAK) als Grundlage für den Preis «Schweizer Theaterproduktion 2021 der im Herbst als Teil der Schweizer Preise Darstellende Künste vergeben wird. Sämtliche Produktionen der Shortlist werden mit einem Trailer auf der Website, im Wandermobil des Schweizer Theatertreffen und als Projektionen in den Theaterfoyers am Festival präsent sein.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin