Player laden ...

Junges Theater Basel | S'Chunnt Scho Guet

Im Jungen Theater Basel inszenieren Matthias Mooij und Tabea Martin ein Tanz -Theaterstück nach einem Text von Mats Wahl.

Vier junge Menschen machen sich Gedanken über die Zukunft, ihr Leben, ihre Ängste und Dinge, die sie brauchen, um glücklich zu werden.
Die Hauptfigur ist Nette. Ihre Mutter ist auf Gran Canaria und amüsiert sich. Niemand kümmert sich um Nette. Erst nach fünf Wochen macht sich eine junge Vertretungslehrerin auf, um nach ihr zu schauen.

In dem Theaterstück werden szenische und bewegliche Elemente miteinander verflochten. Beide ergänzen und durchbrechen sich. Sie entwickeln einen gemeinsamen Rhythmus. An einigen Stellen haben die tänzerischen Elemente die Sprache ersetzt und sprechen für sich.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin