Projekte
Player laden ...
HelloWelcome im Kleintheater Luzern

HelloWelcome | Treffpunkt für Geflüchtete und Einheimische | Hamed Abboud und Bahur Ghazi

Zwei Syrer, eine Oud und viele Geschichten. «HelloWelcome im Kleintheater» bietet geflüchteten Kunstschaffenden eine Plattform.

Hamed Abboud las Texte aus seinem Buch «In meinem Bart versteckte Geschichten», vom Ankommen und Leben in Europa. Bahur Ghazi setzte den musikalischen Kontrapunkt, indem er seiner Oud Klänge zwischen arabischer Tradition und modernem Jazz entlockte. Ein satirischer, ironischer, humor- und klangvoller Abend, der Migrant*innen nicht als Problem sondern kulturelle Bereicherung feiert. Organisiert von HelloWelcome, ein Treffpunkt für Geflüchtete und Einheimische in Luzern.

HelloWelcome ist ein Treffpunkt für Geflüchtete, Migrant*jnnen und Einheimische in Luzern. Mit vier Teilzeitangestellten, rund 90 Freiwilligen und geringsten Mitteln aus öffentlicher Hand, bietet HelloWelcome Informationen zu Angeboten im Flüchtlings- und Asylbereich, Veranstaltungen von und mit Geflüchteten und Einheimischen, Kurse und Workshops an.

Ein klangvoller Abend voller Geschichten
Aus seinem neuesten Buch «In meinem Bart versteckte Geschichten» las Hamed Abboud Texte von seinem Ankommen und Leben in Europa. Er beschreibt das irritierende Aufeinandertreffen der unterschiedlichen kulturellen Mentalitäten und Sichtweisen und die Suche nach dem eigenen Platz in der neuen Heimat. Er vermittelt dem Publikum, was es bedeutet, sich einen Platz in einer fremden Gesellschaft suchen zu müssen – und zeigt auf, dass die Suche selbst, trotz aller Mühsal, durchaus bereichernd sein kann. Bahur Ghazi setzte zu all dem den musikalischen Kontrapunkt, indem er seiner Oud Klänge entlockte, die irgendwo zwischen arabischer Tradition und modernem Jazz mäandrieren. Die Texte auf Deutsch las die Schauspielerin Elisabeth Rolli.
Dieser Abend war Teil der Reihe «HelloWelcome im Kleintheater», die einmal im Monat, jeweils montags die Ressourcen oder Anliegen geflüchteter Menschen aufzeigt. Kuratiert werden die Veranstaltungen von HelloWelcome.

Hamed Abboud
Der Autor wurde 1987 in Deir ez-Zor in Syrien geboren und studierte in Aleppo Telekommunikationstechnologie. Ende 2012 floh er aufgrund des Krieges aus Syrien. Nach einer zweijährigen Odissee landete er 2014 in Österreich, wo er zunächst im Burgenland lebte und seit 2016 in Wien. Auf Deutsch erschienen bisher: «Der Tod backt einen Geburtstagskuchen» (übersetzt von Larissa Bender, Pudelundpinscher) und das Kinderbuch «Der Ritter der Schlüssel» (übersetzt von Kerstin Wilsch, Baobab Verlag 2018).

1500_1500_cs-ep30yxbmca-1576677600_1.jpg

Bahur Ghazi
Der syrische Musiker kommt aus Dara’a und lebt in Graubünden. Er hat als Kind begonnen, Oud zu spielen und studierte an dem «Arabic Oud House» in Kairo bei Naseer Shamma Oud. An der Schule unterrichtete er schliesslich und hat sich auf arabische Musik spezialisiert. Er hat zahlreiche Konzerte in Aleppo, Kairo, Beirut, Muskat und Doha gespielt. In der Schweiz ist Bahur Ghazi als Solist, und mit Projekten in unterschiedlichen Stilrichtungen wie Jazz, Flamenco (Banda Ancha), Schweizer Volksmusik (Walliser Seema), Alex Rüedi Bigband usw. unterwegs. Er hat bereits viele wichtige Kontakte in der Schweizer Musikszene geknüpft.

153329030-h-720.jpg

.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin