Player laden ...

Buenos Aires | Tango-Lokale

ART-TV hat ein paar Nächte in Tango-Lokalen der argentinischen Hauptstadt verbracht und den eleganten Paaren auf dem Tanzparkett zugeschaut.

Es gibt unzählige Orte zum Tango-Tanzen in Buenos Aires. Die meisten öffnen kurz vor Mitternacht und schliessen erst in den frühen Morgenstunden. Die Eintrittspreise unterscheiden sich von Lokal zu Lokal. Wenn ein Live-Orchester aufspielt, kostet der Eintritt mehr, aber im grossen Ganzen sind die Preise moderat.

In den letzten Jahren erlebte der Tango in Argentinien ein grandioses Revival. Immer mehr Porteños – wie die Einwohner von Buenos Aires heissen – tanzen begeistert Tango. Anfänger besuchen Kurse, die wegen der zunehmenden Nachfrage bei Touristen zum Beispiel in Vierteln wie San Telmo für Einheimische inzwischen teuer geworden sind.

Bei der Auswahl der hier vorgestellten Lokale spielte nicht zuletzt das Licht eine Rolle. Viele Tango-Lokale – etwa die stimmungsvolle Catedral mit guter vegetarischer Küche (Sarmiento 4006) – sind nur spärlich beleuchtet, zu dunkel zum Filmen, aber genau das Richtige zum Tanzen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin