Player laden ...

Arosa | 18. Humorfestival

Wer herzhaft lachen will, dem sei Arosa empfohlen. Ob im Zelt oder luxuriös im Grand Hotel Tschuggen, das Humorfestival ist in vollem Gange.

Das Arosa Humor-Festival ist nicht nur eines der grössten seiner Art, sondern auch das am höchsten gelegene. Die Veranstalter sprechen von einem Fest „mit Humor auf sehr hohem Niveau“. Das trifft sicherlich für viele der Künstler zu. Eine echte Humorperle aus Schweizer Sicht war der Auftritt von Reto Zeller, der mit der Figur des Herrn Hägi begeisterte. Zeller hat das Potential, einen Komiker wie Emil “zu beerben” und verkörpert einen feinen, charmanten Humor, der es nicht nötig hat, auf tiefem Niveau nach Lachern zu buhlen und auf Kosten von anderen zu funktionieren.

Nebst den bekannten Namen wie Rob Spence, Simon Enzler, Willy Astor oder Oropax (die dieses Jahr in einer Gratis-Openair-Vorstellung auf dem Postplatz zu sehen sein werden), sind auch internationale Stars wie die Australischen „BP Zoom“, „Leo Bassi“ oder „The Uculele Orchestra Of Great Brittain“ im Programm. Letztere spielen mit unterkühltem britischen Charme Welthits wie „Smoke On The Water“ auf acht Ukulelen.

Ein Novum war dieses Jahr die Humor-Soiree im Grand Hotel Tschuggen, in edelstem Ambiente konnten die Gäste guten Humor und gutes Essen gleichermassen geniessen.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin