Player laden ...

Akkordeonfestival Zug | Gabby Young

Viertes Internationales Akkordeon Festival Zug: Am Samstag, 17. September steht die Allroundkünstlerin Gabby Young auf der Bühne. Das Festival dauert bis zum 25. September 2011.

So weit die Knöpfe und Tasten reichen
So vielfältig die Familie des Akkordeons ist, so unterschiedlich sind die Konzerte die zwischen dem 15. und 25. September 2011 in Zug in diversen Konzertlokalen zu hören sind. Eröffnet wird das 4. Akkordeonfestival von der Finnin Johanna Juhalo, die ihre Melodien zwischen Tango, neuer Klassik und Electronica findet. Gurzuf, das Akordeon-Schlagzeug-Duo aus Minsk, platziert seine Songs zwischen Punk und vertrackten Arrangements. Aus England kommt Gabby Young mit ihren Wild Animals und bringt Drama, Gypsy, Swing und Evergreen locker unter einen Hut.

Stimmige Kollaborationen
Aus Argentinien kommt der Meister des Chamamé in die Schweiz: Chango Spasiuk. Seine bildhaften Kompositionen werden im Konzert von der Gitarre und der Stimme Marcelo Dellameas begleitet. Der Baske Kepa Junkera hat in vielfältigen Kollaborationen mit Musikern rund um den Globus die baskische Version des Schwyzerörgelis, die Trikitixa, bekannt gemacht. Mit den Trios Kocher / Doneda / Schiller und Biondini / Godard / Niggli oder Christy Dorans Bunter Hund wird die Vielseitigkeit des Akkordeons von Jazz über Noise bis Folk und freien Klangmalereien vorgeführt.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin