Wettbewerb

25x2 Eintritte | Ausstellung | David Hockney. Moving Focus | Kunstmuseum Luzern

Jetzt arttv MITGLIED WERDEN und profitieren!
arttv Mitglieder erhalten kostenlosen Eintritt in die Ausstellung.
» Infos zur Mitgliedschaft und Anmeldung


Eine Ausstellung im Zeichen des künstlerischen Experiments und David Hockneys lebenslanger Faszination für die Perspektive.
Malereien, Zeichnungen, Druckgrafiken und digitale Arbeiten von 1954 bis heute; David Hockney (*1937, UK) ist und bleibt einer der einflussreichsten Künstler der Gegenwart. Berühmt geworden ist er in den 1960er-Jahren in Los Angeles mit unbeschwerten Poolbildern, später erschuf er lebensgrosse Doppelporträts. Die Retrospektive «David Hockney. Moving Focus» ist die erste umfassende Ausstellung des Künstlers in der Schweiz und vereint über 120 seiner vielfältigen Arbeiten.

Hockneys grösstes Gemälde
Mit «David Hockney. Moving Focus» setzt das Kunstmuseum Luzern seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Tate fort. Zu sehen sind zudem bedeutende Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen in Europa und Nordamerika. Im Herzen der Ausstellung stehen zwei riesige Landschaftsgemälde. «Bigger Trees Near Water Or/Ou Peinture Sur Le Motif Pour Le Nouvel Age Post-Photographique» (Sammlung Tate) ist Hockneys grösstes Gemälde und misst über 12 Meter. Auf 50 einzelnen Leinwänden zeigt es eine Ansicht seiner Heimat Yorkshire kurz vor Frühlingsbeginn. Während Wochen fährt der Künstler zwischen dem Atelier und dem Waldstück hin und her und bearbeitet jeweils sechs bis zehn Leinwände gleichzeitig. Um den Überblick zu behalten, fügt David Hockney die Bilder am Computer zusammen.

David Hockney. Moving Focus | Kunstmuseum Luzern | 9. Juli bis 30. Oktober 2022
www.kunstmuseumluzern.ch

weniger lesen

Ihre Daten

* Pflichtfeld

Mehr Wettbewerbe

CLICK Unser eMagazin