Kulturgeschichte
Player laden ...

Forum Schweizer Geschichte Schwyz | Sagenhafter Alpenraum

Sagen haben etwas Unheimliches an sich. Vielleicht, weil ihnen immer ein Funke Wahrheit innewohnt, der tief in die Geschichte zurückreicht …

Geister, Drachen, Hexen und Teufel bevölkern die Sagenwelt des Alpenraums sowie unsere Fantasie und Bilderwelt. Das Forum Schweizer Geschichte Schwyz geht den Erzählungen aus dem zentralen Alpenraum nach und beleuchtet deren Ursprung sowie Verbreitung. An zahlreichen Hörstationen sind 77 Sagen zu hören, aus allen vier Landesregionen. In der Station Urban Legend können Besucher:innen ihre eigene Version einer Sage aufnehmen und abspeichern.

Geschichte und Moral

Die Teufelsbrücke, das Sennentuntschi und natürlich Wilhelm Tell: Diese Beispiele zeigen, wie reich der zentrale Alpenraum an bekannten Sagen ist. Sagen werden im Gegensatz zu Märchen für «wahr» gehalten und weisen stets einen Bezug zu einem Ort, einer Person, einem Ereignis oder einer bestimmten Zeit auf. Sagen berichten von aussergewöhnlichen, übernatürlichen oder wunderbaren Ereignissen; Geister, Hexen und Teufel finden darin ebenso Eingang wie historische Vorkommnisse und Figuren. So wundert es nicht, dass Sagen faszinieren und oftmals auch erzieherische, gesellschaftskritische sowie moralisierende Funktionen ausüben.

Sagen wandern

Warum und wie entwickelte sich das Sammeln von Sagen? Steckt hinter den kurzen Erzählungen Aberglaube, Volksglaube oder gar ein Stück Geschichte? Und warum wandern Sagenmotive? Im Vordergrund der Ausstellung stehen die Entstehung und die Weiterverbreitung, aber auch die Funktion und die Wirkung von Sagen. Die Schau widmet sich den mündlich wie schriftlich überlieferten Sagen, aber auch den unzähligen Bildern, die Sagen hervorgebracht haben. Bekannte Erzählungen wie die Schwarze Spinne, der Pilatusdrache oder auch die Blüemlisalp werden dabei ins Zentrum der Betrachtung gerückt. Ganz wichtig sind die zahlreichen Hörstationen. Hier können 77 Sagen gehört werden, oft von bekannten Stimmen erzählt. Sagen aus allen Landesteilen der Schweiz und in den vier Landessprachen. Weiter auf Wanderschaft können Sagen von den Besucher:innen geschickt werden. Die Hörstation «Urban Legend» ermöglicht es, eine eigene Sage oder Sagenversion aufzunehmen und abzuspeichern, so dass sie von nun an ebenfalls angehört werden kann.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin