Player laden ...

Zürich | Jenny Holzer

Jenny Holzer zählt zu den bedeutendsten Künstlern unsere Zeit. Im Zusammenhang mit der umfassenden Ausstellung im Beyeler Museum zeigt sie in Zürich eine spektakuläre Lichtprojektion.

Seit 1996 realisiert Jenny Holzer weltweit Lichtprojektionen im öffentlichen Raum. So bespielte sie unter anderem die Glaspyramide des Louvre in Paris oder die Fassade des Guggenheim Museum in New York. Mit den Aussenprojektionen hat die Künstlerin einen neuen Weg gefunden, in den öffentlichen Raum zu trete und in neuer Form zu ihren künstlerischen Anfängen zurückzukehren. Die Texte, die Jenny Holzer für diese Projektionen verwendet, sind teils ihre eigenen, teils die anderer AutorInnen. U.a. verwendet sie Werke der polnischen Literaturnobelpreisträgerin Wislawa Szymborska oder des Amerikaners Henri Cole. Diese Texte werden den Betrachtenden in einer eindringlich monumentalen, aber lyrischen Form vermittelt. Darüber hinaus treten sie auch in Dialog zur Geschichte und dme Aussehen eines öffentlichen Gebäudes, eines Berges, eines Flusses oder Meeres, auf das sie projiziert werden.

weniger lesen

arttv Dossiers

Kulturnachrichten

CLICK Unser eMagazin